LiSe-DaZ®: Erweiterung, Vertiefung, Qualitätssicherung und Vernetzung

MAZEM bietet Schulungen und Maßnahmen zur Qualitätssicherung für das Sprachstandserhebungsverfahren LiSe-DaZ® an und arbeitet im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung an der Weiterentwicklung und Verstetigung des Instruments. Im Fokus stehen dabei Hilfestellungen zur Auswertung für pädagogische Fachkräfte und eine Normierung für Kinder im Alter von 7;0-11;11 Jahren mit wenig Kontaktmonaten.

Was ist LiSe-DaZ®?

Das im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung von Petra Schulz, Universität Frankfurt/Main und Rosemarie Tracy, Universität Mannheim, entwickelte Verfahren LiSe-DaZ® (Linguistische Sprachstandserhebung – Deutsch als Zweitsprache) ist 2011 im Hogrefe Verlag erschienen (Link zur LiSe-DaZ® Seite der Testzentrale). Das Verfahren ermöglicht die Erfassung des Sprachstands bei Kindern im Alter von 3;0-7;11 Jahren. Es handelt es sich um ein förderdiagnostisches Instrument, das insbesondere bei Kindern, die Deutsch als Zweitsprache erwerben, zum Einsatz kommen kann.

Projektpartner: Baden-Württemberg Stiftung

Projektmitarbeiterin/Kontakt: Daniela Ofner

Projektmitarbeiterin/Kontakt (Weiterbildungen): Anja Ehinger


Weitere Informationen zu LiSe-DaZ®